Personengesellschaften

Home > Firmenkunden > Firmengründung > Personengesellschaften

 

Personengesellschaften

Die Einzelfirma ist administrativ schlank und aufgrund der unbeschränkten Haftung des Gesellschafters gibt es keine Mindestkapitalisierungsvorschriften. Die Gründungskosten inklusive Handelsregistereintrag liegen bei rund CHF 1‘000. Da während der Zeit als selbstständig Erwerbender kein Arbeitslosenversicherung haben, sollten Sie sich privat absichern und die Kosten hierfür berücksichtigen. Auch eine Absicherung für den Pensionsfall während Sie selbstständig sind, sollten Sie rechtzeitig angehen. Der Firmenname muss Ihren Familiennamen beinhalten und eine Risiko- und Erfolgsbeteiligung anderer ist bei der Einzelfirma leider nicht möglich. Handelsregistereintrag und Mehrwertsteuerdeklaration sind vorgeschrieben ab einem Jahresumsatz von jeweils CHF 100‘000 bzw. 75‘000. 

Aber auch falls diese Richtgrössen nicht erreicht werden, empfiehlt sich zumindest eins von beiden – wiederum aus Gründen der Reputation Die Kollektivgesellschaft ist im Wesentlichen eine Erweiterung der Einzelfirma. Sie besteht aus mindestens zwei Gesellschaftern, die gemeinsam und solidarisch für einander haften. Die Eintragung ins Handelsregister ist hier immer obligatorisch, Vorschriften zur minimalen Kapitalisierung gibt es - aus gleichen Gründen wie bei der Einzelfirma – auch hier nicht. 

Bei beiden Gesellschaftsformen empfiehlt sich eine sogenannte Kreditversicherung, die bei Forderungsverlusten infolge von Zahlungsunfähigkeit von Kunden in Kraft tritt. Sie stellt also sicher, dass die Gesellschafter nicht mit ihrem eigenen Vermögen für die Zahlungsunfähigkeit anderer haften müssen.