Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/cromaxc/www/cromax.ch/application/models/Html/HomeLayout.php on line 164

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/cromaxc/www/cromax.ch/application/models/Html/HomeLayout.php on line 164
Hypothekarmodelle

Hypothekarmodelle

Home > Privatkunden > Hypotheken > Hypothekarmodelle

 

Hypothekarmodelle

Im Wesentlichen gibt es drei Hauptmodelle, nämliche festverzinsliche-, variable- und Liborbasierte. 

Festhypotheken bieten eine hohe Budgetsicherheit, da sie auf einem über die gesamte Laufzeit von z.B. 10-15 Jahren fixen Zinssatz beruhen. Da man bei diesem Modell nicht von Zinssenkungen profitieren kann, ist es sehr beliebt bei niedrigem Zinsniveau. Das Zinsrisiko liegt hier also voll beim Hypothekargeber, der sich dagegen mit hohen Gebühren im Fall einer frühzeitigen Kündigung absichert. 

Im Gegensatz zur Festhypothek ist die variable Hypothek nicht auf eine fixe Laufzeit festgelegt und kann in der Regel mit einer Frist von 6 Monaten gekündigt werden. Auch der zugrunde liegende Zinssatz ist hier nicht fix, sondern unterliegt Angebot und Nachfrage an den Kapitalmärkten. Der Hypothekarnehmer trägt also hier das Risiko steigernder Zinsen, hat aber auch Chancen, sollten die Zinsen fallen. Bei kurzfristigem Finanzierungsbedarf sind variable Hypotheken eine attraktive Variante zur Festhypothek, insbesondere bei mittlerem Zinsniveau, welches prinzipiell Zinsvariationen nach oben wie nach unten offen lässt. Damit sollten vor allem Liegenschaftsbesitzer mit kurzfristigem Finanzierungsbedarf, z.B. wenn sie ihre Immobilie in vorabsehbarer Zukunft zu verkaufen planen, diese Variante prüfen. 

Die Liborhypothek kann als Mischform der zuvor erwähnten Varianten angesehen werden. Sie ist vom Typ variabel, aber auf eine transparente Art und Weise, da sich die Ausgaben einfach aus Libor-basierter Zinsbelastung und einer Bank-Marge zusammensetzen. Der Libor-Zinssatz ist ein täglich in London notierter Referenzzinssatz, zu dem sich Banken gegenseitig Geld leihen. Gegen stark steigende Zinsen kann man sich bei dieser Variante über sogenannte Caps bei der Bank absichern. Diese haben aber ihren Preis, den es abzuwägen gilt gegen ihren erwarteten Nutzen. 

Es spricht aus diesem kurzen Überblick, dass sich die geeignete Hypothekenfinanzierung an Ihrer ganz individuellen Situation bzw. Ihren Zielen zu orientieren hat. Wir bieten Ihnen eine solche Orientierung an. Bitte melden Sie sich dazu über das Anmeldeformular anbei zu einem unverbindlichen Gesprächstermin bei uns an.