Erbschaften und Schenkungen

Home > Privatkunden > Pensionierung > Erbschaften und Schenkungen

 

Erbschaften und Schenkungen 

Hier geht es nicht um Ihre eigene Vorsorge sondern um die Ihrer Erben. Nachkommen der ersten Generation sind in den meisten Kantonen von der Erbschaftssteuer befreit. Sollte hingegen eine Erbschaft den eigenen Verwandtenkreis verlassen, möchten Sie z.B. Ihren Lebenspartner oder Ihre Lebenspartnerin beerben ohne verheiratet zu sein, so zahlen Sie zum Teil erheblich Steuern.

Auch vermeidet man durch Vererbung nicht die Grundstücksgewinnsteuer. Aus Sicht der Steuergesetzgebung muss es steuerlich auf dasselbe hinauslaufen, ob man zuerst ein Grundstück verkauft und dann den Liquidationserlös nach Gewinngrundstückssteuer steuerfrei vererbt, oder ob man das Grundstück zuerst vererbt und es dann von der Erben steuerwirksam(!) liquidiert wird. 

Der schon mehrfach auf unseren Seiten erwähnte Erbvorbezug ist auch in diesem Kontext ein wichtiges Instrument zur Steueroptimierung. Über das gesamte Spektrum Ihrer Möglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Bitte nutzen Sie dazu das beiliegende Anmeldeformular.